Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst

Eintrittsdatum

01.08.2024 2024-08-01 2024-05-25

Arbeitsort

Arnsberg NRW 59759 Am Solepark 15

Vertragsform

Vollzeit
Sozialdienst kath. Frauen e.V. Hochsauerland

Wir suchen engagierte, interessierte Personen für unserer Offene Ganztagsbetreuung ab dem 01.08.2024 im
Bundesfreiwilligendienst
Vollzeitbeschäftigung

Der BFD steht für ein bürgerschaftliches Engagement und kann neben der Weiterentwicklung der persönlichen und sozialen Kompetenzen auch einer beruflichen Erst- und Neuorientierung dienen. In Trägerschaft verschiedener Ganztagsangebote sowohl an Grundschulen (Offener Ganztag, Acht bis Eins, Dreizehn plus), als auch an weiterführenden Schulen (Pädagogische Übermittagsbetreuung), ist der SkF Hochsauerland z.Zt. an 12 Schulen und zusätzlich in einer Förderschule tätig.

Unser Angebot

  • Lebenserfahrung und persönliche Weiterentwicklung
  • Eine interessante, verantwortungsvolle und sinnvolle Tätigkeit
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Pädagogische Begleitung und Anleitung
  • Unterstützung durch ein engagiertes und aufgeschlossenes Team
  • Taschengeld für Ihre freiwillige Tätigkeit
  • Qualifiziertes Zeugnis

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Mitarbeiter in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Freizeit- , Spiel- und Sportangebote
  • Ferienbetreuung

Ihr Profil

  • Bereitschaft zum sozialen Engagement
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern
  • Eigenverantwortliches, reflektiertes Handeln
  • Mindestalter von 16 Jahren nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Sozialdienst kath. Frauen e.V. Hochsauerland
Frau Ante-Bühner, Breloh 5, 59759 Arnsberg

oder per Email an bewerbung@skf-hochsauerland.de (gerne PDF-Format)

Ihr Kontakt beim SkF

Haben Sie weitere Fragen? Wir sind auch gerne persönlich für Sie da.

Kirsten Ante-Bühner
Kirsten Ante-Bühner Leitung Personal Breloh 5 59759 Arnsberg Tel. 02932/9393706 Fax 02932/9393799
Unser Leitbild –
Ratgeber und sozialer Dienstleister

Seit seiner Gründung 1899 durch Agnes Neuhaus setzt sich der Sozialdienst katholischer Frauen für Frauen, Kinder und Jugendliche und Familien unabhängig von Weltanschauung, Nationalität und Konfession ein.

nach oben
Schließen

Ihre Nachricht an uns